SHIDOKAN KARATE

SHIDOKAN Triathlon der Kampfkünste. KARATE - KICKBOXEN - MMA

 

 

 

Shidokan bedeutet sinngemäss aus dem japanischen übersetzt etwa soviel, wie "die Gruppe, welche den Weg des Kriegers geht". Zugleich bezeichnet der Begriff Shidokan den wohl härtesten und auch vielseitigsten Kampfsport der Neuzeit. Basierend auf dem Bushido, dem Ehrenkodex der Samurai Krieger, fordert das Shidokan dem Übenden physisch und psychisch einiges ab, da es drei Disziplinen zu meistern gibt: Karate, Kickboxen und Grappling.

 

Das harte Training, soll Körper und Geist formen. Interessant ist auch die Bedeutung des Shidokan Wappens. Das Schriftzeichen (Kanji) in der Mitte der Kirschblüte (Sakura) steht für "Shi", was soviel wie "Samurai", "Krieger", aber auch "Kunst" bedeutet. Die Kirschblüte ist das Zeichen der Samurai in Japan und steht für die eigene Vergänglichkeit.Shidokan Kanji Das gesamte Kanji

wird wie folgt übersetzt: "Shi"=Krieger; "Do"=der Weg oder ein Lebensziel; "Kan"=eine Gruppe. Die Farbe violett wurde gewählt, da auch dies die Farbe des Krieges und wiederum auch der Kunst ist. Viele der Traditionen des Shidokan wurden von der berühmten Samurai-Miliz SHINSEN-GUMI übernommen, wie z. B. Teile des Dojo-Kun und bestimmte Charakteristika der Kleidung. So ist auf jedem Shidokan Dan das Kanji für Loyalität (Makoto) eingestickt - einer der Grundsätze der Samurai des Shinsen-gumi. Der Geist des Shidokan zeigt sich in der Vielfalt der einzelnen Disziplinen (Karate, Kickboxen, Grappling) die im Wettkampfbereich zu dem einzigartigen "Triathlon der Kriegskünste zusammengefasst wurden. Kein anderer Vollkontakt-Kampfsport der heutigen Zeit bietet eine derartige Technik- und Wettkampfvielfalt wie das Shidokan.

 

Als jährlicher Höhepunkt der Shidokan Wettkampfsaison stellen sich auf internationaler Ebene zwei Meisterschaften in den Vordergrund: zum Einen die jährlich stattfindenden Profi Weltmeisterschaften in den USA, zum anderen der ebenfalls jährliche World Cup im Shidokan Karate (nur Vollkontakt-Karate).

Oktober 2018

Panagiotis Makis bei den Shidokan Open in Japan

10. JUNI. 2017 Die Europäischen im Shidokan Karate , Shooto M M A und das Mega event Shooto Kings

 

 

KAMIKAZE GYM LÜDENSCHEID mit 3 Kämpfer im Shidokan Karate am Start PANAGIOTIS MAKIS , BENNI JANET, ANGELOS SKAMPALIS auf einer der größten und Spektakulärsten Kampfsportevent des Jahres im Vollkontakt  in METZINGEN mit internationalen Kämpfer aus  Japan,U.S.A Atlanta - Chicago, Mongolei, und Europa..

 

DER GRÜNDER DES SHIDOKAN Kancho Yoshiji Soeno

Begründet wurde dieser Karate-Stil von Kancho Yoshiji Soeno im Jahre 1981 in Tokio/Japan.


Kancho Yoshiji Soeno wurde am 9. September 1947 in TokorozawaShi Saitama in Japan geboren. Schon als Kind interessierte sich Kancho für die Kriegskünste und erlernte damals Judo und Kendo. Im Alter von 15 Jahren begann Kancho Soeno zunächst Wado-Ryu zu trainieren und schloss sich einige Zeit spähter dem Kyokushinkai von Sosai Masutatsu Oyama an.



Graduierung 1. Dan Shidokan

PANAGIOTIS MAKIS - Kancho Yoshiji Soeno, Peter Angerer.

Nachdem Kancho Soeno der Universität beitrat, gründete er den Karate und Kickbox-Club der Universität. Sein erstes Turnier bestritt Kancho Soeno an der ersten All Japan Karatedo Championships in Tokio, welche er gewann. Die Zuschauer bewunderten seinen Kampfgeist und seine Kraft und gaben ihm den Namen “Tiger of  Kyokushinkai”. Kancho Soeno wurde bald zu einem der herausragendsten Schüler von Sosai Masutatsu Oyama und gewann unter anderem auch die World Open Kyokushin Championships in Japan. Neben dem Karate studierte er Muay Thai in Bangkok und Karate in den USA. Nachdem Kancho Soeno die Universität abgeschlossen hatte, eröffnete er das erste Soeno Dojo und gründete anschließend 1981 die World Karate Association – The Shidokan und die The Japan New Fighting Association Shidokan.


Bekannt wurde Kancho Soeno durch seine Siege als einziger Karate-Kämpfer gegen die besten Thaiboxer Thailands in Bangkok in den siebziger Jahren. Aus dem Bestreben nach Realitätsnähe und Wirksamkeit der Techniken wurde von Kancho Soeno das Shidokan entwickelt, das Elemente aus dem traditionellen Vollkontakt-Karate, dem Kickboxen und dem Grappling enthält.


Kancho Soeno leitet noch Heute die Weiterentwicklung des Shidokan in der Welt.

KONTAKT zu Kamikaze Gym

58507 Lüdenscheid

Knapper Straße 75

 

Telefon 0152 37379345  WhatsApp

 

Panagiotis Makis

PROBETRAINING


Vereinbare ein kostenloses Probetraining

kontaktiere uns mit einer nachricht auf Whats app oder facebook.

Frauen /  Jugend /  Erwachsene ab 13 Jahre

 

 Montag - Dienstag - Mittwoch - Donnerstag

 

                   Kurse  18 : 45 Uhr

 

( ab 17 : 00 Uhr freies Training nur für Mitglieder )

______________________________

 

 

 

Kindertraining ab 5 Jahre Shidokan/Kickboxen

 

 Montag - Mittwoch - Donnerstag immer 17:30 Uhr bis 18:30 Uhr